AGB – Allgemeine Geschäfts­beding­ungen

 

1. Geltungsbereich

Für alle Verträge (Buchungen von Beratungsgesprächen, sowie Produktkäufe) über meine Website oder meinen Online-Shop gelten die hier nachfolgend aufgeführten AGB.

Mein Angebot richtet sich ausschließlich an Verbraucher.( Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.)

Als Unternehmer trete ich, Gabriele Mokros auf. (Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.)

 

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit mir, Gabriele Mokros und mit Zeitpunkt der Versendung der Ware.

Der Kaufvertrag bei Buchungen von Beratungsdienstleistungen kommt zustande mit Beginn der Beratung.

Mit Einstellung der Produkte oder Beratungsdienstleistungen auf meine Website oder in einen Online-Shop gebe ich ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel/Dienstleistungen ab.

Der Vertrag kommt über das Online-Warenkorb-System wie folgt zustande:

Die Produkte, die Sie kaufen möchten, werden im „Warenkorb“ abgelegt, indem Sie auf die Schaltfläche „In den Warenkorb“ des gewünschten Produktes klicken. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste können Sie den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen.

Hier haben Sie auch noch über den Button „Gutschein einlösen“ die Möglichkeit einen Gutschein-Code einzugeben, der Ihnen einen Rabatt auf den Kaufpreis einräumt und automatisch vom Kaufbetrag abgezogen wird.

Klicken Sie anschließend auf den Button „Weiter zur Kasse“ wo Sie Ihre persönlichen Daten, also Ihre Liefer- und Rechnungsadresse eingeben. Dort werden Ihnen dann auch nochmal Ihre gewünschten Waren angezeigt , sowie die Versandkosten und der Ausweis der Mehrwertsteuer.

Es werden Ihnen hier die Zahlungsmethoden „PayPal“ und “ Überweisung“ zur Auswahl angezeigt.

  • Soweit Sie als Zahlungsart PayPal nutzen, werden Sie auf die Internetseite des Anbieters weitergeleitet.

Abschließend werden Sie zurück in unseren Online-Shop auf die Bestellübersichtsseite geleitet. Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen.

  • Wenn Sie “ Überweisung“ gewählt haben, bekommen Sie in Ihrer Bestellbestätigungsmail die Bankverbindung mitgeteilt.

Sie müssen hier noch ein Häkchen setzen bei “  Mit deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren Allgemeinen GeschäftsbedingungenWiderrufsbelehrung und Datenschutzerklärung

einverstanden“.Bitte lesen Sie sich diese unbedingt noch vor der Bestellung durch.

Um die Bestellung abzuschließen klicken Sie nun auf den Button „Jetzt kaufen“ . Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche „Jetzt kaufen“ erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt.

Nach Abschluss der Bestellung bekommen Sie eine Bestellbestätigungsmail an Ihre hinterlegte Email Adresse.

 

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Ich speichere den Vertragstext und sende Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu.

 

4. Lieferbedingungen

Lieferung innerhalb Deutschlands per Versand.

Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Versandkosten belaufen sich auf eine Versandkostenpauschale von € 5,–

Die Lieferung erfolgt innerhalb von 1-5 Tagen nach Zahlungseingang.

Eine Selbstabholung der Ware kann im Rahmen eines persönlichen Beratungstermins bei mir erfolgen.

 

5. Beratungsdienstleistungen, Beratungsbedingungen :

5.1 Meine Beratungen können den Ratsuchenden nicht von der Eigenverantwortlichkeit entbinden und ich übernehme keine Haftung für das Handeln meiner Klienten ! Ihr freier Wille und Ihr eigenes Handeln bestimmen Ihr Leben und nicht die Beratung mit Orakel-Karten, die lediglich als Hilfestellung der medialen Lebensberatung anzusehen ist.

5.2 Eine Beratung durch Kartenlegungen ersetzt nicht die Konsultation eines Heilpraktikers, Arztes oder Therapeuten. Eine Rechtsberatung erfolgt NIE in meinen Kartenlegungen.

5.3 Beratungen erfolgen erst ab gesetzlicher Volljährigkeit der Kunden. Sollte eine minderjährige Person die angebotenen Leistungen – entgegen meiner AGB, durch vorsätzliche Vortäuschung der Volljährigkeit – nutzen, haftet sein gesetzlicher Vertreter in vollem Umfang für die Kosten der erfolgten Leistungen.

5.4 Der Kontakt und die Kartenlegungen erfolgen in deutscher Sprache.

5.5 Kartenlegungen erfolgen mit Ausnahme von telefonischen oder persönlichen Beratungen in schriftlicher Form per email.

5.6 Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse. Termine für telefonische oder persönliche Beratungen erfolgen nur nach Vereinbarung! Nach Zahlungseingang erfolgen die schriftlichen Beratungen innerhalb von 1-5 Tagen.

5.7 Beratungen finden immer erst nach Zahlungseingang statt. Bei Überweisung oder PayPal Zahlung immer den vollständigen Namen und die gewünschte Art der Beratung im Verwendungszweck angeben. Alle Preise verstehen sich inklusive 19% MwSt. Es fallen für Beratungen KEINE Versandkosten an.

5.8 Für meine Aussagen im Rahmen einer Kartenlegung wird KEINE Garantie gegeben! Honorare, resp. Zahlungen gelten nicht als Erfolgshonorar. Beratungen mittels Kartenlegungen verstehen sich stets als mediale Lebensberatung.

 

6. Zahlungsmodalitäten

Für meine Leistungen/Produkte stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten der Vorkasse zur Verfügung:

6.1 Direkt Überweisung

Bei Auswahl der Zahlungsart Direkt – Überweisung nenne ich Ihnen meine Bankverbindung in separater E-Mail und
veranlasse die Lieferung im Anschluß oder bestätige den Beratungstermin nach Zahlungseingang.

6.2 Zahlung per Paypal

Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, dort registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Die Zahlungstransaktion wird von PayPal unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung automatisch durchgeführt.

 

7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung mein Eigentum.

 

8. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt mit mir auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen mir aber, meine eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

 

9. Gewährleistung und Garantien

Ich unterliege der gesetzlichen Gewährleistungspflicht von zwei Jahren, die ab dem Kaufdatum gilt. Diese greift aber nur dann, wenn die Ware schon beim Kauf defekt war. Tritt aufgrund der Nutzung durch den Käufer ein Mangel
auf, ist die Gewährleistungspflicht nicht anwendbar.

Ich übernehme ein Mängelhaftungsrecht von einem Jahr.
Mängel, die innerhalb eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftreten, können im Rahmen der gesetzlichen Verjährungspflicht von zwei Jahren innerhalb dieser Zeit ab Ablieferung der Ware geltend gemacht werden.

 

10. Haftung

Es kann keine Garantie, Gewähr oder Haftung für getroffene Aussagen und Zukunftsprognosen gegeben oder übernommen werden. Die Seiteninhaberin ist lediglich als Medium und Beraterin tätig. Für Folgen, die sich aufgrund einer Beratung ergeben oder nicht ergeben, trägt die Beraterin keine Verantwortung. Es gibt keinen Rechtsanspruch auf bestimmte Erfolge.

Für Ansprüche aufgrund von Schäden besteht in folgenden Fällen unbeschränkte Haftung:

1. bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
2. bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung
3. soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes Anwendung findet:
3.1 Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.
3.2 durch leichte Fahrlässigkeit von mir ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss, begrenzt
4. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

 

11. Haftungsausschluss

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Haftungsansprüche gegen die Betreiberin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Betreiberin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Betreiberin behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist gültig für das komplette Internetangebot oder für Teile von www.magiederkarten.de , die in Frames aufgerufen werden. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

12. Streitbeilegung

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG :

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr (https://ec.europa.eu/odr).

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle bin ich nicht bereit und rechtlich auch nicht verpflichtet.

 

13. Rechtliche Hinweise zur Webseite

13.1 Urheber- und Kennzeichenrecht

Die Seitenbetreiberin ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, und Texte zu beachten, oder auf selbst erstellte und lizenzfreie Medien dieser Art zurückzugreifen.. Das Copyright für veröffentlichte, von der Seitenbetreiberin erstellte Inhalte und Werke verbleibt allein bei der Seitenbetreiberin. Eine Vervielfältigung oder Verwendung aller Inhalte, wie Bilder, Grafiken oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen, insbesondere kommerzieller Art, ist ohne ausdrückliche, schriftliche Zustimmung der Seitenbetreiberin nicht gestattet.

Sollte bei animierten Gifs oder Cliparts dennoch unwissentlich gegen geltende Copyright-Bestimmungen verstoßen worden sein, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf, diese werden schnellstmöglich entfernt.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

 

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken: Privat und Pixabay.

 

 

Wichtiger Hinweis

Die Begegnungen mit mir stehen in keinerlei Verbindung zu einer bestimmten Religion oder Kirche. Meine Leistungen stehen allen Menschen gleichermaßen offen, unabhängig von Religion, Rasse oder Weltanschauung. Im Rahmen meiner Tätigkeit weise ich ausdrücklich darauf hin, dass nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch gilt, dass ein objektiv unmögliches Leistungsversprechen nicht zu entgelten ist. Als objektiv unmöglich wird eine Leistung angesehen, die nach den Naturgesetzen oder dem Erkenntnisstand von Wissenschaft und Technik nicht erbracht werden kann. Ausgehend von dieser Definition urteilt die Rechtsprechung in Deutschland, dass „magische oder übersinnliche“ Leistungen objektiv unmöglich sind. Denn das Versprechen des Einsatzes übernatürlicher „magischer“ Kräfte und Fähigkeiten ist nach dem maßgeblichen Stand der Wissenschaft schlichtweg nicht möglich und kann von niemandem erbracht werden. Das Versprechen einer Lebensberatung, die sich auf die „magischen Kräfte der Karten„ gründet, stellt daher eine im Rechtssinn unmögliche Leistung da. Daraus folgend bezeichne ich hier meine Leistungen schlichtweg als die Erbringung allgemeiner Lebensberatung, die in primärer Sicht vertraglich als „Unterhaltung“ gilt, da dies in unserem westlichen Kulturkreis in der Regel rechtlich unproblematisch ist. Ich bitte alle Klienten um freundliche Kenntnisnahme.